Nachhaltige Haustechnik – Ein kleiner Überblick über verschiedene Möglichkeiten!

grüne Haustechnik

Wenn es um Haustechnik geht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, nachhaltig zu sein. Dieser Artikel gibt einen Überblick!

Was ist nachhaltige Haustechnik?

Nachhaltige Haustechnik ist die Planung, Errichtung und Nutzung von technischen Anlagen unter Berücksichtigung der Aspekte Umweltverträglichkeit, Energieeffizienz und Ressourcenschonung.
In den letzten Jahren hat sich der Begriff der nachhaltigen Haustechnik vermehrt etabliert und bezieht sich auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise von technischen Lösungen für Wohngebäude.

Nachhaltigkeit in der Haustechnik bedeutet demnach, dass bei der Planung und Umsetzung von technischen Lösungen stets auch die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigt werden.
Es geht also nicht mehr allein um die reine Funktionalität einer Anlage, sondern auch um deren Auswirkungen auf die Umwelt.
Dies beinhaltet sowohl die energetische Optimierung von Anlagen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes, als auch die Vermeidung oder Minimierung von Schadstoffemissionen in die Luft, insbesondere bei der Verwendung von Brennstoffen wie Erdgas oder Öl.

Eine nachhaltige Haustechnik berücksichtigt also sowohl die ökologischen als auch die ökonomischen Aspekte.
Sie ist ressourcenschonend und energieeffizient und trägt so zu einem geringeren CO2-Ausstoß bei.
Zudem ist sie umweltverträglich und schont so unsere natürlichen Lebensgrundlagen.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Viele denken, dass es nur um die Isolierung geht. Das stimmt aber nicht! Natürlich hat die Isolierung einen großen Einfluss auf die Energieeffizienz und den CO2-Ausstoß eines Hauses. Allerdings gibt es noch weitere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Beispielsweise die Art der Heizung. Öl- und Gasheizungen sind zwar sehr verbreitet, allerdings gibt es mittlerweile auch viele alternative Heizsysteme wie Wärmepumpen, Solaranlagen oder Pelletöfen, die deutlich energieeffizienter sind. Auch bei Elektrogeräten sollte man auf die Energieeffizienzklasse achten. Geräte der Klasse A+++ verbrauchen bis zu 80% weniger Energie als herkömmliche Geräte und sind somit eine gute Investition für die Zukunft.

Solardach

Solaranlagen

Die Nutzung erneuerbarer Energien ist ein wesentlicher Aspekt nachhaltiger Haustechnik. Solaranlagen inklusive SMA Wechselrichter werden immer beliebter, da sie eine saubere und kostengünstige Möglichkeit zur Stromerzeugung darstellen.Solaranlagen bestehen aus Photovoltaik-Modulen, die Lichtenergie in elektrische Energie umwandeln. Diese Module werden entweder auf dem Dach oder auf der Erde installiert.

Geothermie

Geothermie ist eine ganz besondere Art der erneuerbaren Energie, die aus der Wärme des Erdreichs gewonnen wird. Diese Energie kann sowohl zur Wärmeerzeugung in Heizsystemen genutzt werden, als auch zur Stromerzeugung in Kraftwerken. Die Geothermie ist somit eine sehr vielseitige und nachhaltige Energiequelle, die immer mehr Anhänger findet.

Fazit

Nachhaltige Haustechnik ist ein wichtiger Aspekt beim Bauen und Sanieren. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Umwelt zu schonen und Kosten zu sparen. Mit ein paar kleinen Änderungen kann man bereits einen großen Unterschied machen. Wer sich für nachhaltige Haustechnik interessiert, sollte sich daher genauer informieren und beraten lassen.

Bildnachweis:
StockPhotoPro – stock.adobe.com // diyanadimitrova – stock.adobe.com

So modernisieren Sie ihren Garten

Pflanzkübel groß

Wenn ein Garten in die Jahre gekommen ist, stellt sich die Frage, wie der Garten modernisiert werden soll. Hier bekommen Sie Tipps, wie Sie Ihren Garten modernisieren und gleichzeitig Ihre Ruhe vor neugierigen Blicken anderer haben.

Nutzen Sie die Wände für eine vertikale Bepflanzung

Ganz modern ist die vertikale Bepflanzung. Der Vorteil ist, dass es nicht nur im Garten, sondern ebenso auf kleinen Balkonen oder Terrassen umsetzbar ist. Hierfür kann beinahe jede Wand genutzt werden.
Besonders in Wohngegenden, wo ein Wohnblock neben dem anderen steht, mangelt es nicht selten an Grünes. Grund ist der immer mehr werdende Platzmangel.
Der vertikale Garten verleiht in jedem noch so kleinen Plätzchen ein Gefühl von Ruhe. Zwar lässt sich hier kein Gemüse pflanzen, aber Sie können ein paar Pflanzkübel anbringen und darin frische Kräuter ziehen. Gleichzeitig tun Sie dabei etwas Gutes für das Klima.

 

Bepflanzen Sie Ihren Gartenzaun oder Ihren Sichtschutz

Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommerabend gemeinsam mit der Familie und Freunden zu grillen? Wären da nicht die neugierigen Blicke der Nachbarn und Spaziergänger von außen. Um in Zukunft nicht mehr der Präsentierteller für andere zu sein, können Sie Ihren Zaun oder Ihren Sichtschutz (welcher oft nicht hoch genug ist oder durch die offene Sicht zwischen den Holzbrettern zum Bespitzeln einlädt) bepflanzen.

Je nachdem, ob Ihr Zaun aus Holz, Kunststoff oder anderem Material besteht, eignen sich unterschiedliche Bepflanzungen.

Für blühende Zäune sorgen Kletterrosen, Rankengewächse oder Kletterpflanzen wie beispielsweise Efeu.
Damit können Sie schon bald in Ruhe zusammensitzen und können sich auch mal wieder mit Bikini und Badehose sonnen.

Gleichzeitig haben Sie einen schön blühenden Blickfang, der aber nicht hindurchblicken lässt.
Wenn Sie auch in den kühlen Wintermonaten gerne mal Zeit im Garten verbringen, sollten Sie eine immergrüne Bepflanzung wählen. So behalten Sie auch dann Ihre verdiente Privatsphäre.
Mit Kletterpflanzen machen Sie jedenfalls nichts falsch, da diese über jeden Zaun wachsen.

Die einfachste Methode ist Efeu, zudem ist sie pflegeleicht. Beachten Sie jedoch, dass diese leicht giftig ist. Falls Sie Haustiere haben, sollten Sie gegebenenfalls eine andere Bepflanzung wählen.
Ein paar Pflanzkübel groß sorgen dafür, dass auch wirklich jede Sicht von außen versperrt ist.

 

Pflanzkübel groß

 

 

Bringen Sie den Urlaub zu sich nach Hause

Wenn Sie im Urlaub sind, genießen Sie abends das Rauschen des Meeres am Strand. Warum nicht auch zu Hause? Mit einem Bachlauf oder Springbrunnen können Sie täglich das beruhigende Plätschern des Wassers genießen.

Sie können dem hektischen Alltag entfliehen und kommen innerlich zur Ruhe.
Gleichzeitig erfreuen sich Vögel über das Wasser und werden Ihnen so manche Freude beim Beobachten bereiten.

Winterfeste Palmen bringen ebenso das ultimative Urlaubsfeeling. Diese können Sie bestens in Pflanzkübel groß einpflanzen.
Damit können Sie nicht nur auf einfache Weise Ihren Garten modernisieren, sondern auch genießen.
Mit Hochbeeten können Sie auf rückenschonende Weise ein paar Gemüsesorten pflanzen. Diese sind nicht nur modern, sondern sparen Platz.

 

 

 

Bildnachweis: Sabrina Umansky-adobe.stock.com

Bildnachweis: EDEN-adobe.stock.com

Do it yourself – Tolle Ideen um zu Hause Platz zu sparen

Handwerker

Wer nur eine kleine Wohnung hat, steht häufig vor dem Problem, dass einfach Platz für alle Habseligkeiten fehlt. Um sich zumindest halbwegs in den eigenen vier Wänden selbst verwirklichen zu können, muss jeder Zentimeter clever genutzt werden. Wie dies gelingen kann, wird in den folgenden Abschnitten erklärt.

XXL-Küchenschränke

Moderne Küchenschränke können heute ganz einfach bis unter die Decke montiert werden. Um die Schränke anzubringen, ist nicht einmal mehr die Hilfe eines Profis nötig. Die Montage ist kinderleicht und wird in den beiliegenden Montageanleitungen gut erklärt. Leider ist es gerade für Personen, die kleiner als 1,70 Meter sind, nicht immer leicht, den zusätzlichen Platz überhaupt zu nutzen.

Gerade die Ecken hinten in der obersten Etage von Küchenschränken sind nur schwer zu erreichen. So muss entweder immer eine Leiter her oder die Dinge werden einfach ganz nach vorne gestellt. Dadurch geht dann aber auch wieder viel Stauraum verloren. Eine sehr gute Lösung bieten Drehteller. Diese ermöglichen einen besonders leichten Zugriff. Zudem wird es dank der Drehteller ganz einfach, auch die oberen Regale zu erreichen. Besonders gut bietet sich der zusätzliche Platz für das Aufbewahren von Tassen, Kaffee- und Teezutaten sowie Gewürzen an.

Jede kleinste Ecke nutzen

Ob in einer Dachschräge oder unter einer Treppe: Jede noch so kleine Wohnung hat noch freie Ecken. Diese sollten unbedingt aufgespürt und genutzt werden. Alles andere wäre einfach zu schade. Die versteckten Nischen bieten oft viel zusätzlichen Stauraum. Um die Nischen optimal nutzen zu können, sollten in Diesen unbedingt Möbel platziert werden, die perfekt hineinpassen. Ein kleiner Eckschrank oder eine schmale Vitrine sind häufig optimal. Ein weiterer positiver Effekt: Staubmäuse weichen dem Extra-Platz.

Kleiderschrank mit ganz viel Stauraum

Kisten als Kleiderschrank

Auch alte Kisten können als Kleiderschrank dienen

Wäsche zu falten ist einfach und geht ganz schnell. Mithilfe dieser Methode lässt sich im Kleiderschrank viel Platz sparen. Gefaltete Oberteile, wie zum Beispiel das Lumberjack Shirt von John Doe, entsprechen alle den gleichen Maßen und lassen sich daher besonders platzsparend im Kleiderschrank aufbewahren. Um noch mehr Platz zu sparen, können Shirts noch einmal in der Mitte gefaltet werden und dann nicht im Kleiderschrank, sondern in einer Stoffbox auf dem Schrank oder unter dem Bett aufbewahrt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wer handwerklich geschickt ist, der kann auch einfach einen Kleiderschrank selber bauen – ganz nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Was sich erst einmal schwierig anhört, ist dank hilfreicher Online-Tutorials längst machbar. Warum also nicht einmal ein verregnetes Wochenende dazu nutzen, um einen Kleiderschrank zu bauen, der mehr Stauraum bietet als alle Schränke, die derzeit im Handel angeboten werden? Ein selbstgebauter Schrank bietet nicht nur ganz viel Platz, sondern besticht auch mit einem einzigartigen Aussehen. Gäste werden mit Sicherheit beeindruckt und vielleicht sogar ein wenig neidisch sein.

 

Ihr Handwerk: So bewerben Sie es richtig

Sticker drucken

Handwerk hat goldenen Boden. Das ist auch im 21. Jahrhundert noch so. Damit der Betrieb erfolgreich arbeitet, muss er richtig beworben werden. In Zeiten des Internets sind die Werbemöglichkeiten unendlich vielfältig und die Reichweite enorm. Das sollte unbedingt genutzt werden. Die einfachste Art der Werbung ist aber dennoch immer noch die Mundpropaganda und die lässt sich einfach durch Sticker drucken generieren.

Sticker heben den Erinnerungswert der Handwerksleistung.

Jedes Werkstück, das den Betrieb verlässt, sollte einen Sticker tragen. Diese sollten auch gut sichtbar im Betrieb platziert werden, sodass jeder Kunde ihn sieht. Verschiedene Sticker für Erwachsene und Kinder machen sich immer gut, da die Interessen unterschiedlich liegen. Tischlereien, Elektriker, Kfz-Werkstätten und Frisöre zählen zu den am meisten benötigten Handwerksleistungen. Je nach Handwerk kann der Sticker branchenspezifisch gestaltet werden. Natürlich muss sich das gewählte Symbol oder Zeichen von anderen abheben.

Sticker drucken

Ein Handwerk lässt sich gut bewerben.

Werkstücke und Kunden sagen mehr als tauschend Worte. Schöne Bilder mit Möbeln hinterlassen immer einen guten Eindruck. Sticker druckenReferenzen der Kunden werden gerne gelesen, wenn auch ein bisschen Negatives dabei steht. Das wirkt authentisch. All das sollte auch auf der Homepage des Handwerksbetriebes aufscheinen. Text ohne Bilder, vor allem in Absätzen zu 200 Wörtern kommt nicht gut an. Abwechslungsreich gestaltete Webseiten, mit Bildern untermauert, geschrieben wie ein Gespräch oder eine Erzählung über den Betrieb, gefallen fast allen Menschen.

Es spart viel Zeit und bietet dem Kunden einen deutlichen Mehrwert, wenn häufige Fragen, sofort auf der Homepage beantwortet werden. Diese betreffen meistens die Preise, die Angebote, die Auftragsabwicklung und die Lieferung. Rabatte, Aktionen und Feiertagsangebote lieben alle Kunden und haben einen tollen Erinnerungswert. Die berühmte kleine Scheibe Wurst vom Metzger für das Kind eines Kunden kommt im 21. Jahrhundert wieder in Mode. Im 19. Jahrhundert war dies gang und gäbe, weil es nicht viel kostet, der Werbeeffekt aber enorm ist.

Erfolgreiche Werbung nutzt alle zur Verfügung stehenden Mittel.

Sticker drucken und Webseiten gestalten sind nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten, die einem Handwerksbetrieb zur Verfügung steht. Kleine Probearbeiten für Kinder aus den Holzabfällen von Werkstücken wie kleine Tiere aus Holz sind immer eine gute Gratisprobe oder Mitbringsel, wenn ein Möbelstück vom Tischler geliefert wird. Angebote bei Frisören könnten zum Beispiel ein Haarschnitt für die gesamte Familie oder Mutter-Tochter, Vater-Sohn Angebote zu Feiertagen sein. In Kfz-Werkstätten werden schon öfter der Ölwechsel, der Filtertausch oder Reifenwechsel vor Saisonbeginn günstiger angeboten. All diese Aktionen sind kundenfreundlich und erzielen einen guten Werbeeffekt. Eine breitere Reichweite haben jedoch Facebook, Youtube, Twitter und Co. Fast alle Kunden sind einmal pro Tag auf einer dieser Plattformen.

Fassadenverkleidung – Tipps und Tricks

Holzhaus

Fassaden aus Holz sehen ansprechend aus, sind langlebig, umweltfreundlich und isolieren hervorragend. In Zeiten des DIY tendieren immer mehr Menschen dazu, sich den Traum einer eigenen Fassade aus Holz selbst zu verwirklichen. Die zahlreichen Baumärkte liefern das nötige Material und vermieten sogar die dazugehörigen Geräte. Aber dennoch sollte dabei einiges beachtet werden, denn Sicherheit sollte immer oberste Priorität haben.

Tipps und Tricks für eine edle Fassade aus Holz

Kaufen Sie bereits vorbehandelte Holzbretter. Das spart Zeit. Wenn Sie unbehandelte kaufen, müssen diese nach dem Einbau mit einem Holzschutz überzogen werden.

Holz für Fassaden ist in den Baumärkten in Form von Brettern oder Holzplatten erhältlich. Vor dem Verbau sollten Löcher und Risse sowie Unebenheiten an der Fassade ausgebessert werden. Müssen die Auflager der Deckenbalken oder die Wandanschlüsse von Türen und Fenster ausgebessert werden, sollte das ebenfalls vor dem Verbau des Fassadenholzes geschehen. Bei Holzhäusern sind die Wände dünner, weil das Holz besser isoliert. Die Fassade wird mit Vollholzprofilen versehen. Dazwischen wird das Dämmmaterial platziert. Danach kommt eine Abdeckung aus Platten mit einer dampfdiffusionsoffenen Folie. Zur Zirkulierung der Luft muss zwischen diesen Schichten und der Außenverkleidung drei Zentimeter Abstand für die Luftzirkulation bleiben.

Wesentlich leichter gestaltet sich diese Art des Verbaus mit einer „Konterlattung“. Diese wird senkrecht und das Fassadenholz dann waagrecht dazu montiert. Somit wird der nötige Abstand garantiert.

Als Fassadenholz eignen sich Kastanie, Eiche, Kiefer oder Fichte. Wenn Sie möchten, können Sie auch Meranti oder Western Red Cedar verarbeiten. Heimische Holzarten sind meistens kostengünstiger und leichter nachzubestellen.

Diagonale Verkleidungen aus Holz setzten Akzente, sollten aber gut geplant werden, um hohen Verschnitt zu vermeiden.

Holzwand

Da Holz ein nachhaltiger Baustoff ist und die Energieeffizienz des Hauses durch die Verkleidung erhöht wird, sind häufig Förderungen und Zuschüsse erhältlich. Auskünfte geben das örtliche Bauamt oder das Umweltbundesamt.

Kanadische Zeder, Sibirische Lärche und Nordische Fichte sind sehr robuste Holzarten. Allerdings vergrauen sie mit der Zeit. In den Baumärkten ist dagegen der Vergrauungsschutz erhältlich. Dabei handelt es sich um einen Anstrich, der nach dem Verbauen aufgetragen wird.

Nagetiere lieben ebenfalls Holz. Deshalb ist es ratsam, in Bodennähe Metallgitter oder Lochblenden anzubringen. Die Luft muss hinter dem Fassadenholz zirkulieren können, sodass es zu keiner Schimmelbildung kommt.

Insekten sind in der Regel kein Problem, da das Holz entweder schon vorbehandelt ist oder mit dem Holzschutz auch meistens lästigen Insekten abhält.

Um schädlichen Nässestau zu verhindern, sollten alle Bretter angeschrägt werden. Somit kann das Regenwasser gut ablaufen.

Baumärkte haben immer wieder Aktionen. Kaufen Sie Material gemeinsam mit Bekannten, können Sie nochmals kräftig sparen (Mengenrabatt).

Kommt die Fassadenverkleidung aus Holz in die Jahre, sollte sie nachgebessert und wieder einmal mit einem Schutzanstrich versehen werden.

Beim Kauf sollten Sie einen 10% Aufschlag (Verschnitt) einkalkulieren. Besser ein bisschen mehr kaufen als zu wenig. Außerdem brauchen Sie für später auch etwas Holz zum Ausbessern.

Büroreinigung München: Darauf sollten Sie achten

Büroreinigung München

Die Büroreinigung stellt im gewerblichen Umfeld eine wichtige Aufgabe dar, die regelmäßig verrichtet werden sollte. Diese sorgt für die Sauberkeit und die Hygiene, die täglich verlangt wird. Zusätzlich ist es für Kunden oder Besucher deutlich angenehmer, wenn die Räumlichkeiten ordentlich und sauber erscheinen. Doch die Suche nach einer passenden und kompetenten Büroreinigung München gestaltet sich in vielen Fällen schwierig. Der folgende Beitrag zeigt wichtige Informationen und Möglichkeiten, dennoch schnell einen passenden Dienstleister für die Reinigung zu finden.

Darum ist die Büroreinigung eine sinnvolle InvestitionBüroreinigung München

Im Alltag stehen im Büro genug Aufgaben an, welche erledigt werden müssen. Falls dann noch eine Grundreinigung von den Räumen hinzukommt, wächst das Arbeitspensum zusätzlich. Zudem lässt die Motivation nach und die Arbeitsleistung leidet häufig. Mit einer professionellen Reinigungsfirma lösen sich viele Probleme. Dies ermöglicht ein effizientes Arbeiten mit der notwendigen Konzentration, die Motivation wird gesteigert. Auch die Kunden freuen sich, wenn die Projekte hierdurch schneller oder auch organisierter ablaufen. Selbst die Mitarbeiter Zufriedenheit wird hierdurch enorm gesteigert und führt zu einem produktiveren Arbeiten.

Mehrere Angebote einholen – nutzen Sie das Spar- und Vergleichspotenzial

Die Suche nach einem passenden Reinigungsunternehmen für die Reinigung im Büro gestaltet sich prinzipiell dank des Internets einfach wie nie zuvor. Allerdings erschwert das breite Portfolio die Orientierung gerade für unerfahrene Kunden enorm. Deshalb lohnt sich immer der Vergleich mehrerer Varianten. Die Preise unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen. Ein Vergleich der Preise hilft Ihnen zusätzlich bei der Entscheidung. Sie werden hierdurch vor Wucherpreisen geschützt und die zielgerichtete Auswahl ermöglicht Ihnen zudem eine Zusammenarbeit mit einem seriösen Dienstleister.

So erkennen Sie einen seriösen und kompetenten Dienstleister

Ein Unternehmen, welches auf die Kunden eingeht und versucht, die Wünsche zu ermöglichen, macht immer einen kompetenten Eindruck. Seriöse Unternehmen unterstützen Sie nicht nur im Alltag, sondern zeigen sich in Bezug auf die Preise und Berechnungen sehr transparent. Sie haben hierbei immer die Möglichkeit zu entscheiden, welche Aufgaben übernommen werden sollen. Viele Dienstleister möchten sich auch vor Arbeitsbeginn einen persönlichen Eindruck des Büros machen. Hiernach erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für die Verrichtung der Arbeit. Ein persönliches Beratungsgespräch zeigt zudem Seriosität sowie Kompetenz. So wird bei Ihnen der komplette und auf Sie abgestimmte Bedarf ermittelt. Hier lassen sich alle relevanten Aspekte mit Leichtigkeit beachten. Eine gute Möglichkeit für die Unterstützung bei der Suche nach einem kompetenten und seriösen Dienstleister stellen zudem Rezensionen und Erfahrungsberichte der Kunden dar. Diese berichten aus erster Hand von den Stärken und Schwächen der Reinigungsunternehmen und sorgen zudem dafür, dass Sie einen seriösen Dienstleister mit fairen Konditionen als Partner für die regelmäßige Reinigung nutzen.

Bei Interesse an einer Büroreinigung in München schauen Sie doch hier vorbei: https://officeclean24.de/de/bueroreinigung-muenchen.html

Wissenswertes zur Fertigung von Werkzeugen

Anfertigung von Werkzeugen

Im Vorrichtungsbau werden Maschinen und Werkzeuge für Handwerk und Industrie hergestellt. Im 21. Jahrhundert werden diese mithilfe qualitativ hochwertigen Werkzugmaschinen, die mit CNC gesteuert werden, produziert.

Moderner Werkzeugbau im 21. Jahrhundert

Werkzeug- und Maschinenteile werden bereits mit dem 3D-Drucker angefertigt. Die CAD-Technik war erst der Anfang. Mittlerweile gelingt es mit der 3D-Visualisierungstechnik Werkzeuge und Maschinen simuliert darzustellen, um sie leichter und kostengünstiger ändern zu können. Es wird nur mehr das produziert, was auch wirklich gewollt ist, also das Endprodukt bzw. der Prototyp. Die 3D-Drucker spielen dabei eine wesentliche Rolle. Immer verfügbar, hochpräzise und äußerst leistungsstark präsentieren sie sich und sind aus bestimmten Bereichen nicht mehr wegzudenken.

3D Drucker

3D Druck – Eine Revolution für die Fertigungstechnik

Hat der herkömmliche Werkzeugmacher ausgedient?

Es gibt heutzutage kein einziges Werkzeug mehr, das ausschließlich per Hand hergestellt wird. Im Prinzip werden die Werkzeuge im Werkzeugbau wie vorab beschrieben hergestellt und nur mehr per Hand nachbearbeitet. In manchen Bereichen erfolgen einzelne Schritte des Herstellungsprozesses per Hand.

In welche Bereiche wird der Werkzeugbau unterteilt?

Dabei geht es um die Art der Herstellung. Umformwerkzeuge dienen zur Gestaltung von Produkten und Materialien. Dazu zählen Blas-, Drück-, Zieh- und Stanzwerkzeuge. Darüber hinaus gibt es Werkzeuge, die mit Formen arbeiten, wie zum Beispiel Kunststoffspritzgieß- oder -presswerkzeuge, Extrusionswerkzeuge oder Gießereiwerkzeuge. Der Vorrichtungsbau an sich befasst sich mit dem Bau von Apparaten, Geräten und Vorrichtungen, die für die Fertigung gebraucht werden. Darüber hinaus gibt es noch den Lehrenbau.

Die Abnehmer des Maschinenbaus

Dazu zählen die Automobilindustrie, die Zulieferer, der Apparatebau, die Bauindustrie, Elektrotechnik, der Maschinenbau, die Medizintechnik, die Elektronik, die Luft- und Raumfahrtindustrie, Haushalt und Büro, die Mess- und Regeltechnik, die Telekommunikation, die Verpackungsindustrie und natürlich viele Spezialbereiche.

Die Werkzeugherstellung

Wie vorab kurz erwähnt wird zuerst eine 3D-Modell erstellt. Danach wird ein Prototyp gedruckt. In manchen Bereichen handelt es sich dabei schon um das fertige Werkzeug. Je nachdem, um welches Werkzeug es sich handelt, dauert es bis zur Fertigstellung einige Stunden oder mehrere Monate.

Die Materialien

Werkzeuge werden aus robustem Werkzeugstahl gefertigt. Sie müssen widerstandsfähig, rostfrei und langlebig sein. Werkzeuge halten hohe Stoß-, Zug- und Druckkräfte aus. Die Abriebfestigkeit ist sehr hoch. Aufgrund der hohen Qualität können Werkzeuge aber auch sehr gut wiederaufbereitet ode repariert werden. Meistens werden Cuts ausgeschliffen.

Können auch Einzelwerkzeuge produziert werden?

Es werden immer wieder einzelne Werkzeuge für Spezialaufgaben nach Kundenvorgaben gefertigt. Diese sind dementsprechend kostspielig, sind aber oft die einzige Möglichkeit, eine industrielle Aufgabe erfüllen zu können. Werkzeuge werden somit sowohl in Serie als auch als Einzelanfertigung hergestellt.

Stimmungsvolle Atmosphäre schaffen: So geht’s!

pendelleuchte

Lichtquellen sorgen für angenehme Atmosphäre und setzen spezielle Akzente. Licht wird als architektonisches Gestaltungselement eingesetzt. Pendelleuchten sind nur einer dieser besonderen Akzentsetzer.

Was sind Pendelleuchten?

Diese Art von Beleuchtung dient als Grundbeleuchtung, wird aber vor allem zur Setzung von wirkungsvollen Akzenten verwendet. So vielfältig einsetzbar sie auch sind, können die Pendelleuchten auch eingesetzt werden. Der italienische Markenhersteller Flos zählt zu den Marktführern auf diesem Gebiet. Sie werden dort eingesetzt, wo Akzente gesetzt werden sollen. Eine Grundvoraussetzung ist allerdings die entsprechende Deckenhöhe. Besonders gerne wird diese Leuchte über Esstischen (60 cm Höhe) verwendet. Somit nimmt dieser optisch einen zentralen Platz im Raum ein, ohne dass er dafür auch wirklich in der Mitte des Raumes stehen muss.

Darüber hinaus kommt es darauf an, ob indirekte oder direkte Lichteinstrahlung erwünscht ist. Die Platzierung über dem Esstisch sorgt dafür, dass das Licht direkt auf den Tisch abgegeben wird. Strahlt die Lichtquelle zurück an die Decke, wird das als indirekte Lichteinstrahlung bezeichnet. Somit wird auch der Rest des Raumes indirekt beleuchtet. Dies sorgt für zusätzliche angenehme Atmosphäre. Je nach Leuchtenart können verschiedene Akzente gesetzt werden.

Welche Rolle spielt die richtige Platzierung von Lichtquellen?

Der Nutzungseffekt richtet sich nicht nur nach der Platzierung im Raum, sondern auch um den Raum selbst. So werden die Akzente im Badezimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer, etc. verschieden gesetzt, weil auch die Räume verschieden genutzt werden. Da die vorgenannte Leuchtenart so vielfältig einsetzbar ist, kann sie auch hier als Beispiel verwendet werden. In der Küche versammeln sich die Menschen gerne um den Esstisch. Das heißt, hier ist der Esstisch zentrales Element. Die Form und Größe des Esstisches sind ausschlaggebend für das Aussehen der Lampe. Handelt es sich um einen runden Tisch, sollte die Leuchte auch rund sein. Dabei muss es sich allerdings nicht immer um eine einzige Lampe handeln. Für diesen Zweck eignen sich auch mehrere kleine Pendelleuchten. Der Couchtisch ist ein weiterer sozialer Treffpunkt und bietet sich daher ebenfalls zur Setzung von Lichtakzenten an. Für Besuche oder einem gemütlichen Fernsehabend sind unaufdringliche, kleine Lichtakzente besonders angenehm.

Warum sind Lichtakzente so wichtig?

Neben der guten Sicht schaffen sie ein Wohlfühlklima, kreieren eine komfortable soziale Umgebung und heben dadurch die Lebensqualität. Grelles, blendendes Licht mag niemand und ist schädlich für die Augen. Behaglichkeit fördert das soziale Zusammenleben und reduziert den Stress.

Fazit

Gute Stimmung tut allen gut. Richtig platzierte Lichtquellen fördern diese und heben so die Lebensqualität. Egal, ob es sich dabei um eine Pendelleuchte oder eine andere Lichtquelle handelt, Licht schafft Behaglichkeit und Atmosphäre für jeden Raum. Gezielt gesetzt, werden Lichtquellen zum richtigen Hingucker für jeden Raum. Natürlich spielt die Wahl der Farbe eine entscheidende Rolle. Eine Leuchte mit gedimmten Licht schafft zusätzlichen Mehrwert für Ihre Wohlfühlatmosphäre.

DIY: Vogelhaus für den Garten

Vogelhaus

Wer eine Terrasse oder einen Garten hat, bekommt häufig gefiederten Besuch. Sowohl in den warmen Monaten als auch im Winter ist ein Vogelhaus für den Garten sinnvoll. Wenn Sie ein Vogelhaus im Garten aufstellen, bieten Sie den Wildvögeln ein kleines Futterhäuschen. Das Vogelhaus bietet den Vögeln einen zuverlässigen Schutz vor Marder, neugierigen Katzen und schlechtem Wetter.

Read More